23.01.2016  -  Matthias Brodowy „In Begleitung“

Ein Kabarettkonzert

Was für ein Glück, dass Matthias Brodowy auf diese beiden alten Knacker stieß. Da wäre zum einen Mr. McHormes; ein schottischer Schafhirte aus Glenfinnan, der aus Sehnsucht nach Einsamkeit nach Ostwestfalen-Lippe auswanderte und nunmehr in diesem Trio den Bass zupft und streicht. Zum anderen ist da Wolfgang Stute; aufgrund seiner spanischen Ahnen auch „Camino de Lobo Yegua“ genannt, den Brodowy kennenlernte, als er ihn beim Einparken auf einem Discounter-Parkplatz anfuhr. Zu dritt sind sie ein einzigartiges Gespann, das dem Publikum feurige Rhythmen, sanfte Balladen und ohrwurmige Chansons in die Gehörgänge zwirbelt. Brodowys Texte bewegen sich stets literarisch dicht am Sein. Der Abwechslung halber aber manchmal auch nicht. Das Ganze wird angereichert durch seine kolumnistischen Kommentare zum schwindenden Puls der Zeit und fingerspitzfindigen Feinsinnigkeiten über die Finessen des Lebens, die er von sich gibt, wenn er nicht gerade strategisch-melodisch über die Tasten surft und soulig das Gesangsmikro umflirtet. Und Brodowy-Fans dürfen sich auf seine Klassiker freuen, quasi sein Bestes der 80er, 90er und das Allerbeste von heute. „Matthias Brodowy – In Begleitung“ wurde mit dem Deutschen Kleinkunstpreis 2013 ausgezeichnet.

Datum: Samstag, 23.01.2016
Beginn: 19:30  Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Ort: Stadtsaal Sarstedt
Vorverkaufsstelle: ca. 3 Wochen vorher
  Steinstraße 26
  31157 Sarstedt
  Tel.: 05066 7389
Vorverkauf: 18,00 EUR
Abendkasse: 20,00 EUR

19.02.2016  -  Chansons aus Frankreich und französische Küche

Gemeinsame Veranstaltung der Kulturgemeinschaft Sarstedt mit dem „Komitee für die Städtepartnerschaft Sarstedt – Gaillon – Aubevoye“

Musikalische Begleitung: „The Milltones“

Begrenztes Platzangebot, da Tischbestuhlung!

Datum: Freitag, 19.02.2016
Beginn: 19:30  Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Ort: Haus am Junkernhof
Vorverkauf: 10,00 EUR
Abendkasse: 12,00 EUR

05.03.2016  -  Evergreens und Everblacks

TfN-Chordirektor Achim Falkenhausen (Klavier) und die Baritone Stephan Freiberger und Uwe Hieronimie interpretieren auf witzige und charmante Weise Lieder und Evergreens u. a. von Ralph Benatzky und Georg Kreisler.

Ein heiterer Liederabend

Datum: Samstag, 05.03.2016
Beginn: 19:30  Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Ort: Haus am Junkernhof
Vorverkaufsstelle: ca. 3 Wochen vorher
  Steinstraße 26
  31157 Sarstedt
  Tel.: 05066 7389
Vorverkauf: 10,00 EUR
Abendkasse: 12,00 EUR

19.03.2016  -  1. Sarstedter Blues- und Rocknacht

Digger Barnes, AndaCava und Mojo 55

Digger Barnes

Musikalisch bewegt sich die Band zwischen den Bereichen Blues und Rock, die Digger Barnes Band bietet „Rhythm’n Bluesrock“ vom Feinsten! Das ständig wachsende Repertoire der Band besteht überwiegend aus Klassikern der Blues- und Rockmusik, wobei die Musiker diese Songs nicht einfach covern, sondern eigenständige neue Stücke mit eigenem Sound entstehen lassen.

    

Anda Cava – eine Spielerei mit Worten und Noten – entstand 2009 in Sarstedt aus befreundeten Musikern.

Wie das am Anfang so ist, es dauerte, bis die Richtigen zueinander fanden. 2013 war es dann soweit und 4 Männer im genau richtigen Alter trafen zusammen. Sex & Drugs hatte man abgehakt (die Groupies waren gefunden), blieb noch Rock’n Roll bzw. Blues-Rock. Spaß sollte das Ganze natürlich auch noch machen und das war dann auch das Salz an der Suppe.
Gespielt wird alles was gefällt und groovt. Eric Clapton, Bad Company, Freddie, Albert und B.B. King bieten immer wieder die Grundlage für Stücke, die es ins Programm schaffen.
Seit 2013 wurden bereits einige Gigs gespielt, u.a. bei der Kulturgemeinschaft Sarstedt, Inselfest Heisede sowie den Sarstedtern Musiktagen in der Mühle Malzfeldt. Live begeistert die Band durch ihre Spielfreude und persönliche Ausstrahlung sowie durch die handwerklichen Fähigkeiten der einzelnen Musiker.

    

Mojo 55 Bluesband

Wenn die Bluesband Mojo 55 (gesprochen Modscho [ˈməʊ.dʒəʊ] Fifftiefeif) loslegt, ist im Publikum sofort eine spontane Bewegung zu entdecken: die Mundwinkel heben sich zu einem Lächeln. Die Mischung aus Blues, Jump-Blues und Swing steckt an, geht ins Blut. Unwillkürlich zucken die Beine im treibenden Beat oder ein fröhliches Mitwippen oder gar Mitschunkeln begleitet die gefühlvoll bis treibend gespielten Blues-Klassiker aus den 1930ern bis 50ern oder auch 70ern.
Die Stimme von „Big Blind Al“ Schlichting singt sich ausdrucksstark und in einer Mischung aus rau und sanft unter die Haut. Begleitet vom rhythmischen und melodiösen Spiel seiner alten Gitarren leben stilgerecht alte Zeiten auf und die zeitlosen Geschichten aus den Songs wirken bis ins Jetzt und Hier.
Das Pianospiel von„Fast Finger“ Tina Schulke unterstreicht die Soli der Bluesleute in ihrem eigenen Stil rhythmisch gekonnt .
„Captain Bass Martin“ Schindler am Kontrabass schafft das entsprechende Fundament dazu und verstärkt die Stimmung der Songs mit seiner einfühlsamen und variablen Spielfreude.
Am Schlagzeug ergänzt „Mad Martin“ Sander mal einen treibenden Teppich, der nach vorn geht, mal steuert er einen Beat „laid back“ dazu oder setzt passende Akzente.
Manfred „K.C.“ Kowalewski glänzt an ausgefallenen Gitarren mit einfühlsamen Strophen und Soli – greift er dann zum Banjo ist das nicht nur optisch ein Hingucker – sondern von diesem Sound geht einem einfach das Herz auf. Bilder von sonnigen Zeiten erscheinen vor dem inneren Auge und sorgen für ein wohliges Gefühl.
Hat die Band dann die ungezählten Zugaben gespielt, gehen die Zuhörer mit tanzenden Melodien im Ohr nach Hause und das Lächeln bleibt.

    

Datum: Samstag, 19.03.2016
Beginn: 18:00  Uhr
Einlass: 17:30 Uhr
Ort: Haus am Junkernhof
Vorverkaufsstelle: ca. 3 Wochen vorher
  Steinstraße 26
  31157 Sarstedt
  Tel.: 05066 7389
Vorverkauf: 10,00 EUR
Abendkasse: 12,00 EUR

09.04.2016  -  3. Sarstedter Frühlingskonzert

Mit dem Opernchor und dem Jugendchor des TfN Niedersachsen unter der Leitung von Achim Falkenhausen.

Achim Falkenhausen ist der Mann der Chöre am TfN: Neben seiner Arbeit mit dem Opernchor betreut er den Kinder- und Jugendchor, einschließlich der Förderklasse, den Extrachor und den Symphonischen Chor Hildesheim. Dem Hildesheimer Publikum ist er durch sein breites musikalisches Spektrum nicht nur als Chordirektor und Dirigent bekannt, sondern auch als Liederabend-Begleiter, (Konzert-) Organist, als rockender Bandleader im Musical „Hair“, als schauspielender Pianist Erwin Boots in den „Comedian Harmonists".

Jochen Quast | Fotografie

Datum: Samstag, 09.04.2016
Beginn: 19:30  Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Ort: Stadtsaal Sarstedt
Vorverkaufsstelle: ca. 3 Wochen vorher
  Steinstraße 26
  31157 Sarstedt
  Tel.: 05066 7389
Vorverkauf: 15,00 EUR
Abendkasse: 18,00 EUR

29.05.2016  -  Eröffnung der Open Air Saison

Musikalische Begleitung: Varifocal Jazz Lounge Band

Variofocals, also Gleitsichtbrillen: Das ist Musik zum Genießen! Von bekannten Jazz-Klassikern über Latin- und Swing-Stücke bis zu eingängigen Pop-Songs ist für ein breites Publikum alles dabei!

Eintritt frei!

Datum: Sonntag, 29.05.2016
Beginn: 11:00  Uhr
Ort: Haus am Junkernhof
Eintritt: frei

03.06.2016  -  Dora Heldt „Böse Leute“

© Franz Schepers/Foto-Franz.com

Lesung mit Dora Heldt: Rätselhafte Einbrüche auf Sylt, zwei Tote und ein Familiengeheimnis: Ein eigenwilliges Detektivquartett ermittelt auf unkonventionelle Weise.

Dora Heldt, 1961 auf Sylt geboren, ist gelernte Buchhändlerin, seit 1992 als Verlagsvertreterin unterwegs und lebt heute in Hamburg. Mit ihren spritzig-unterhaltenden Romanen hat sie sämtliche Bestsellerlisten erobert, die Bücher werden regelmäßig verfilmt.

Datum: Freitag, 03.06.2016
Beginn: 19:30  Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Ort: Stadtsaal Sarstedt
Vorverkaufsstelle: ca. 3 Wochen vorher
  Steinstraße 26
  31157 Sarstedt
  Tel.: 05066 7389
Vorverkauf: 10,00 EUR
Abendkasse: 12,00 EUR

17.06.2016  -  Madison Skiffle Company

Frank "Earnie" Strüber spielt Banjo, Gitarre, Mandoline, Harp, Kazoo und singt, hat die meisten der Lieder geschrieben und arrangiert. Rüdiger "Roger" John spielt Waschbrett und singt. Jürgen "Schradi" Schrader spielt Gitarre, Kazoo und singt. Hat viele Lieder ausgebuddelt und arrangiert. Außerdem macht er heile, was kaputt ist. Max John spielte mehrere Jahre Teekiste. Sein neues Einsatzgebiet: Gitarre. Er ist das jüngste Mitglied der MSC . Er sorgt zusammen mit Eike dafür, dass die Skifflemusik nicht ausstirbt. Eike ist der neue Virtuose am Bass. Mit reichlich Banderfahrung unterstützt er die Gruppe tatkräftig. Zudem ist er das zweitjüngste und neueste Mitglied.

Datum: Freitag, 17.06.2016
Beginn: 19:00  Uhr
Einlass: 18:30 Uhr
Ort: Haus am Junkernhof
Vorverkaufsstelle: ca. 3 Wochen vorher
  Steinstraße 26
  31157 Sarstedt
  Tel.: 05066 7389
Vorverkauf: 10,00 EUR
Abendkasse: 12,00 EUR

01.07.2016  -  Digger Barnes

Musikalisch bewegt sich die Band zwischen den Bereichen Blues und Rock, die Digger Barnes Band bietet „Rhythm’n Bluesrock“ vom Feinsten! Das ständig wachsende Repertoire der Band besteht überwiegend aus Klassikern der Blues- und Rockmusik, wobei die Musiker diese Songs nicht einfach covern, sondern eigenständige neue Stücke mit eigenem Sound entstehen lassen.

Datum: Freitag, 01.07.2016
Beginn: 19:00  Uhr
Einlass: 18:30 Uhr
Ort: Haus am Junkernhof
Vorverkaufsstelle: ca. 3 Wochen vorher
  Steinstraße 26
  31157 Sarstedt
  Tel.: 05066 7389
Vorverkauf: 10,00 EUR
Abendkasse: 12,00 EUR

15.07.2016  -  Duo „Nite-N-Day“

Urlaubsfeeling im Haus am Junkernhof mit dem deutsch-italienischen Duo „nite-n-day“

Frank Sinatra, Dean Martin, Al Bano und Romina Power, ABBA und Boney M. Sie alle gemeinsam auf der Bühne zu erleben, wird schwerlich möglich sein. Ihre Musik an einem Abend live zu erleben, ist dagegen ein leichteres Unterfangen.
Die italienische Popsängerin Rosa Andriano Kauczor und Gerald Kauczor aus Wolfenbüttel bilden das Musikduo „nite-n-day“ und interpretieren die genannten Stars fast in Vollendung.
Schon in jungen Jahren hatte Rosa in Italien als Sängerin und Tänzerin in bekannten Gruppen großen Erfolg, während Gerald Kauczor bei verschiedenen Rundfunksendern arbeitete und als Tontechniker für Fernseh-Live-Übertragungen Erfahrungen sammelte. Nebenbei war er als Komponist und Stückeschreiber für verschiedene Künstler, Tonstudios und Musikverlage tätig.
Die beiden Vollblutmusiker führte das Schicksal 1990 zusammen und ein erfolgreiches Gesangsduo war geboren. Ob Galaveranstaltung oder Sommerfest, Matinee oder Messeauftritte, wo immer Rosanna und Gerry auftreten, herrscht im Handumdrehen Partystimmung. Mit ihrem breiten musikalischen Spektrum und ihrem feinen Gespür für Stimmungen treffen sie immer den richtigen Ton. Der berühmte „Funke“ springt in kürzester Zeit auf die Zuhörer über.
Weit über die Grenzen der Region hinaus ist das Gesangsduo bekannt und geschätzt. Ihr Terminkalender ist immer gut gefüllt. So war es nur eine Frage der Zeit, mit anderen Musikern zusammen zu arbeiten. Mit der italienischen Kultband „Arte e Musica“ werden sie regelmäßig für komplette italienische Musiknächte gebucht, in der sich jeder Gast wie im Urlaub fühlt.
„nite-n-day“ – ein Begriff für Stimmung mit Garantie. Wo immer sie auftreten, sie treffen ihre Zuhörer zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle – mitten ins Herz. Und – ihre Musik verführt automatisch zum Tanzen.

Tanzen ist ausdrücklich erwünscht!

Datum: Freitag, 15.07.2016
Beginn: 19:00  Uhr
Einlass: 18:30 Uhr
Ort: Haus am Junkernhof
Vorverkaufsstelle: ca. 3 Wochen vorher
  Steinstraße 26
  31157 Sarstedt
  Tel.: 05066 7389
Vorverkauf: 10,00 EUR
Abendkasse: 12,00 EUR

29.07.2016  -  Lothar Krist B3

ROSEN&RÜBEN B3 – für Kenner ist es das Kürzel für die legendäre Hammond-Orgel, die zuerst den amerikanischen Gospelsongs und bald darauf den Blues-, Soul- und Jazzbands den echten Sound verlieh. Lebendiger Swing und Groove, persönlicher Ausdruck, ehrliche, handgemachte Musik, das ist das Credo des Trios mit Lothar Krist, Saxophon, René Rooimans, Hammond B3 und Timo Warnecke, Drums.

Datum: Freitag, 29.07.2016
Beginn: 19:00  Uhr
Einlass: 18:30 Uhr
Ort: Haus am Junkernhof
Vorverkaufsstelle: ca. 3 Wochen vorher
  Steinstraße 26
  31157 Sarstedt
  Tel.: 05066 7389
Vorverkauf: 10,00 EUR
Abendkasse: 12,00 EUR

12.08.2016  -  Blue Steel

Seit 1998 touren die vier Musiker aus dem Raum Wolfsburg/Gifhorn nun schon durch die Republik und haben sich bei ihren Auftritten in Honkeytonks und Festivals eine treue Fangemeinde erspielt. Die Auftritte in der Westernstadt „Pullman City II“ sind legendär. Im Jahr 2000 gewinnt die Band die Pullman City II Country Music Trophy.

Dort wurde 2010 auch das Album „Live in Pullman City II“ produziert das seit Mitte 2011 weltweit vertrieben wird. Ab 2008 stellt BLUE STEEL Videos von Liveauftritten oder Studioproduktionen ins Internet. Bereits weit über 250.000 Zuschauer haben sie sich z. B auf "Youtube" angesehen. Zwischen 2010 und 2011 schaft es BLUE STEEL insgesamt 4 Titel in den Top 10 der deutschen „Country Musik Net Charts“ zu platzieren.

Datum: Freitag, 12.08.2016
Beginn: 19:00  Uhr
Einlass: 18:30 Uhr
Ort: Haus am Junkernhof
Vorverkaufsstelle: ca. 3 Wochen vorher
  Steinstraße 26
  31157 Sarstedt
  Tel.: 05066 7389
Vorverkauf: 10,00 EUR
Abendkasse: 12,00 EUR

02.09.2016  -  Lösekes Blues Gang

Ob traditionell, modern, rockig – der kernige Blues, der treibende Boogie, der soulige Satzgesang und die gefühlvollen Soli, die immer für eine Gänsehaut gut sind, sorgen beim Publikum immer wieder für Furore. Seit über 40 Jahren hat Lösekes Blues Gang einen festen Platz unter den renommierten Bluesgruppen in Deutschland: Bei Clubgigs mit Bluesstars wie Memphis Slim, Blind John Davis, Errol Dixon und Champion Jack Dupree ebenso, wie auf den großen Festivalbühnen Deutschlands, Hollands und der Schweiz.

ACHTUNG: Terminverlegung vom 27.08.2016 auf den 02.09.2016 !

Datum: Freitag, 02.09.2016
Beginn: 19:00  Uhr
Einlass: 18:30 Uhr
Ort: Haus am Junkernhof
Vorverkaufsstelle: ca. 3 Wochen vorher
  Steinstraße 26
  31157 Sarstedt
  Tel.: 05066 7389
Vorverkauf: 10,00 EUR
Abendkasse: 12,00 EUR

15. - 29.09.2016  -  Helmut Schmidt in Dur und Moll – sein politisches Leben im Spiegel der Karikatur

Ausstellung im Haus am Junkernhof der Kulturgemeinschaft Sarstedt vom 15. bis 29. September 2016

Öffnungszeiten 13:00 – 18:00 Uhr
Sonntag, 18. September 11:00 – 17:00 Uhr
(Im Rahmen unseres Museumstages ist an diesem Tag der Eintritt frei.)
Sonntag, 25. September 11:00 – 17:00 Uhr

Eintrittspreis: 4,00 Euro
Für Schuler, Studenten und Auszubildende ist der Eintritt frei.

Den Ausstellungsflyer lesen Sie Flyer.

Helmut Schmidt in Dur und Moll – sein politisches Leben im Spiegel der Karikatur: So lautet der Titel der Ausstellung, die am 15. September in der Kulturgemeinschaft Sarstedt im Haus am Junkernhof gezeigt wird. Nach Goslar, Eisenach, Emden, Karlsruhe und Bamberg ist dies die sechste Station einer beeindruckenden Hommage an einen Mann, der zu den beliebtesten Politikern in Deutschland zählte.

Jahrhundertgestalt? Ausnahmepolitiker? Gigant? – Helmut Schmidts unbeirrbare Geradlinigkeit, seine Selbstdisziplin und seine Verantwortungsethik gepaart mit scharfem Intellekt und rhetorischer Brillianz machten ihn zu einer moralischen Instanz. Hanseatisch beharrliche Gelassenheit war die eine Seite des Helmut Schmidt, der Emotionen lieber versteckte und daher für manche Zeitgenossen des Öfteren als stur, arrogant und besserwisserisch daherkam.

Wenn Helmut Schmidt Karikaturen über sich betrachtete – und es gab Tausende davon –, konnte er herzlich und ausgelassen lachen. Er wurde seit seinem Eintritt in die Bundespolitik von den Spottzeichnern – national und international – nicht geschont. Die Wände in Schmidts Büro bei der ZEIT im Hamburger Pressehaus waren gepflastert mit Karikaturen – freundlichen und auch weniger schmeichelhaften.

Auf über 70 Karikaturen wird – mal ironisch und komisch, manchmal auch sarkastisch und zynisch – die Karriere des am 10. November 2015 verstorbenen Altkanzlers über die Jahrzehnte seines politischen Wirkens begleitet und gleichermaßen an die Wendepunkte deutscher Politik erinnert: Ölkrise und europäische Einigung, Rezession und Terrorismus, Kalter Krieg und Raketenrüstung.

Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft von Dr. Hermann Rappe, Ehrenbürger der Stadt Sarstedt.

Im Rahmen dieser Ausstellung hält Prof. Dr. Michael Gehler vom Institut für Geschichte der Universität Hildesheim einen Vortrag „Helmut Schmidt und die transatlantischen Beziehungen“.  (Datum und Ort werden noch bekannt gegeben!)

Für Schulklassen stehen nach Vereinbarung auch Termine in der Zeit von 10 bis 13 Uhr zur Verfügung. Kontakt bitte unter info@kulturgemeinschaft-sarstedt.de.

Datum: Donnerstag, 15.09.2016
  Donnerstag, 29.09.2016
Beginn: 13:00  Uhr
Ort: Haus am Junkernhof
Eintritt: 4,00 EUR

22.10.2016  -  Thomas Hoffmann und seine Brass Band Berlin

ROSEN&RÜBEN Seit 1989, als Thomas Hoffmann die Idee zur Gründung der BRASS BAND BERLIN hatte, begeistert diese Formation immer wieder nach dem Motto:

"Classic, Jazz & Comedy" - "Musik mit Witz, Charme & Frack"

Was das pfiffige Ensemble bei ihren Konzerten bietet, ist kein klassisches Konzert im herkömmlichen Sinne, sondern eine virtuose Mischung aus Musik, Show und Slapstick. Von Bach bis zu den Beatles sorgen die adretten Bläsersolisten beim Publikum für gute Laune und bringen seit Jahren eine angenehme Heiterkeit in die Konzertsäle.

Dabei wirkt das abwechslungsreiche Programm frisch und originell, vor allem deswegen, weil ausschließlich für die BRASS BAND BERLIN geschriebene Arrangements erklingen.

BRASS BAND BERLIN - das ist natürlich und in erster Linie der Erfinder, Percussionist, Sänger, Erzkomödiant und Bandleader: Thomas Hoffmann. Er leitet die BRASS BAND BERLIN seit nunmehr 20 Jahren. Fast doppelt solange spielt er als Schlagzeuger im Orchester der renommierten Deutschen Oper Berlin.

Wir erleben Thomas Hoffmann als Spassmacher und Percussionisten, der sein unerschöpflich scheinendes Arsenal an Instrumenten perfekt einsetzt und die Lachmuskeln des Zuhörers strapaziert. In beiden Rollen weiß er zu überzeugen und sein Publikum zu unterhalten.

Dass sich das Publikum bestens amüsiert, beweist die stetig wachsende Fangemeinde
der inzwischen zum Kult gewordenen BRASS BAND BERLIN.

Perfektion ist für die 11 Top-Musiker - alle in Diensten der großen Berliner Orchester - natürlich eine Selbstverständlichkeit.

 

Datum: Samstag, 22.10.2016
Beginn: 19:30  Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Ort: Stadtsaal Sarstedt
Vorverkaufsstelle: ca. 3 Wochen vorher
  Steinstraße 26
  31157 Sarstedt
  Tel.: 05066 7389
Vorverkauf: 28,00 EUR
Abendkasse: 30,00 EUR

06.11.2016  -  Romantic Pop Piano

Romantic Pop Piano – die schönsten Pop-Balladen aus drei Jahrzehnten

Benefiz Klavier-Konzert der Musikschule Schwarze bei der Kulturgemeinschaft Sarstedt im Junkernhof zu Gunsten derAktion Tschernobyl-Ferienkinder und für Notleidende in Peru.

Eintritt frei

Datum: Sonntag, 06.11.2016
Beginn: 17:00  Uhr
Ort: Haus am Junkernhof
Abendkasse: frei

12. - 13.11.2016  -  Ausstellung „Kunst und Kunsthandwerk“

43. Ausstellung

Samstag, 12.11.2016 - 14:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag, 13.11.2016 - 11:00 bis 18:00 Uhr

Die beliebte Ausstellung im Sarstedter Gymnasium findet in diesem Jahr am 14. und 15. November 2015 statt. Über 80 Aussteller erwarten Sie während der 42. Ausstellung. Lassen Sie sich sich überraschen von dem vielfältigen Angebot an Kunst und Kunsthandwerk.

Aussteller haben bereits jetzt die Möglichkeit, sich verbindlich anzumelden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Zu den Impressionen der Ausstellung 2014

Datum: Samstag, 12.11.2016
  Sonntag, 13.11.2016
Beginn: 19:00  Uhr
Ort: Gymnasium Sarstedt
Abendkasse: 2,50 EUR

08.12.2016  -  Weihnachtslesung mit Lars Cohrs

Foto: NDR

"Die meisten Leute feiern Weihnachten, weil die meisten Leute

Weihnachten feiern." Kurt Tucholsky

NDR 1-Moderator Lars Cohrs liest Besinnliches, Nachdenkliches, Fröhliches und Lustiges zum Advent

"Ich werde versuchen, Ihnen Weihnachten zu erklären. Machen Sie sich keine Sorgen. Bis

Ostern schaffe ich das..." Da ist sich Lars Cohrs sicher. Seine markante und angenehme

Stimme ist vielen Niedersachsen wohlvertraut, weckt er sie doch morgens auf NDR 1 Niedersachsen, dem seit über 20 Jahren beliebtesten Radioprogramm im Land.

Lars Cohrs präsentiert skurrile Weihnachtsgeschichten. „Die Geschichten sind voller überraschender Wendungen, man könnte sie sogar als ein bisschen chaotisch beschreiben“, so Cohrs. „Weihnachten soll Sinn stiften, doch häufig geht jeder Sinn stiften.“ Die Gäste dürfen sich auf eine spannende und vor allem humorvolle Lesung mit Geschichten und Gedichten von Erich Kästner, Astrid Lindgren, Hans-Christian Andersen, Joseph von Eichendorff, Heinz Erhardt, Axel Hacke, Hans Scheibner und vielen anderen freuen.

Lars Cohrs präsentiert seit 2007 die meistgehörte Radiosendung in Niedersachsen (Quelle: Medienanalyse 2016 II) „HELLWACH“ zwischen 5.00 h und 9.00 h und erreicht damit Morgen für Morgen ein Millionenpublikum. Bevor der 49-jährige bei NDR 1 Niedersachsen anheuerte, war er jahrelang eine der prägenden Stimmen des Radio Bremen-Programms Bremen Eins und von hr3, der Popwelle des Hessischen Rundfunks. Cohrs, bekennender Werder-Fan, lebt mit seiner Familie im Hannoverschen Stadtteil Kleefeld.

Datum: Donnerstag, 08.12.2016
Beginn: 19:00  Uhr
Einlass: 18:30 Uhr
Ort: Haus am Junkernhof
Vorverkaufsstelle: ca. 3 Wochen vorher
  Steinstraße 26
  31157 Sarstedt
  Tel.: 05066 7389
Vorverkauf: 10,00 EUR
Abendkasse: 12,00 EUR